Wissenschaftliche Publikationen

Ein Auszug der Publikationen von Helga Happ
Freilandgehege
Freilandgehege
HAPP J. & ELSLER A. 2014.
Der älteste österreichische Singvogel aus dem Mittel-Miozän Kärntens. In Dojen, C. & Gebhardt, H. (eds.): Österreichische Paläontologische Gesellschaft – 20. Jahrestagung in Wolfsberg. Berichte der Geologischen Bundesanstalt 105
HAPP Helga (2013): Die Reptilien der Schütt
Natur & Mensch in der Schütt. Die Bergsturzlandschaft im Naturpark zwischen Dobratsch und Gail.
Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten, Klagenfurt, 199–203.
KLEEWEIN Andreas, HAPP Helga, WIESER Christian (2012)
Verbreitung der Gottesanbeterin Mantis religiosa (Linnaeus, 1758) in Kärnten – Aktueller Stand zur Etablierung einer wärmeliebenden Spezies.
Carinthia II, 202. Jahrgang, Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten, Klagenfurt, 81–90.
GUTLEB B., HAPP H., EISANK M., (2011)
Amphibien und Reptilien Kärntens. Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten, Klagenfurt, 97–184.
HAPP Helga. (2011)
Der Wörthersee. Aus Natur und Geschichte. Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten, Klagenfurt, 257–263 .
HAPP Helga, WIESER Daniela (2008)
„Die Hornotter Vipera ammodytes“ (LINNAEUS, 1758) – in Kärnten vom Aussterben bedroht! Ist Hilfe noch möglich? Carinthia II, 198. 118. Jahrgang, 83–94, Klagenfurt 2008
HAPP Helga (2008)
Reptilien am Millstätter See; Der Millstätter See. Aus Natur und Geschichte. Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten, Klagenfurt, 191–197.
 
HAPP Helga, MILDNER Paul (2006)
„Beobachtungen an Kärntner Amphibien.“
Rudolfinum, Jahrbuch des Landesmuseums Kärnten, 2006
HAPP Helga (2006): Die Reptilien des Sattnitzzuges
Die Sattnitz. Ein Naturführer. Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten, Klagenfurt, 289–299.
WIESER Daniela, HAPP Helga, KOMPOSCH Brigitte (2005)
Hornviper & CO. – Gefahr oder Gefährdung?
Festung der Artenvielfalt Schlossberg Griffen. Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten, Klagenfurt, 85–91.
 
HAPP Helga (2004)
„Zoologische Besonderheiten im heißen Sommer 2003.“
Carinthia II, 194./114. Jahrgang, 191–208, Klagenfurt
 
HAPP Helga, WIESER Christian (2003)
„Aussetzen der Schlangennachzuchten 2003 vom Reptilienzoo Happ.“
– Kärntner Naturschutzberichte 8/2003
 
HAPP Helga, MILDNER Paul (2003)
„Georg Veith – Herpetologe, Altertumsforscher und Soldat.“
Rudolfinum, Jahrbuch des Landesmuseums Kärnten, 2003
 
HAPP Helga, MILDNER Paul (2002)
„Doppelköpfige Reptilien aus Kärnten“
Rudolfinum, Jahrbuch des Landesmuseums Kärnten, 2003
 
HAPP Helga (2002)
Endzeit für die Hornotter (Vipera ammodytes) in Kärnten?
ÖGH – Aktuell, Nr. 10, November 2002
 
GUTLEB Bernhard, HAPP Helga (2002)
Schildkröten in Kärnten 
Carinthia II, 192./112. Jahrgang, 155–160, Klagenfurt
 
HAPP Helga (2001)
Neues aus der Welt der Kriechtiere; Hochwasser am Wörthersee – Rettungsaktion für bedrohte Würfelnattern (Natrix tessellata)
Carinthia II, 191./111. Jahrgang, 37–42, Klagenfurt
 
HAPP Helga, HAPP Friedrich (1999)
Neues aus der Welt der Kriechtiere 
Carinthia II, 189./109. Jahrgang, 7–18, Klagenfurt
 
HAPP Helga, HAPP Friedrich (1997)
Giftbisse durch Dornfingerspinnen (Cheiracanthium punctorium) in Kärnten und deren mögliche Verwechslung mit den Bissen von Kreuzottern (Vipera berus)
Carinthia II, 187./107. Jahrgang, 13–20, Klagenfurt
 
HAPP Friedrich (1994)
Fund einer Albino-Schlingnatter (Coronella austriaca Laurenti, 1768) auf dem Magdalensberg in Kärnten
Carinthia II, 184./104. Jahrgang, 123–129, Klagenfurt
 
HAPP Helga (1995)
„Mensch – Schlange“ – Begegnung besonderer Art
Carinthia II, 185./105. Jahrgang, 101–125, Klagenfurt
 
CABELA A., GRILLITSCH H., HAPP H., HAPP F., KOLLAR R. (1992)
Die Kriechtiere Kärntens
Carinthia II, 182./102. Jahrgang, 195–316, Klagenfurt
 
HAPP Friedrich (1985)
Coronella austriaca – eine Mimikry-Schlange? Ein Erfahrungsbericht über die Sonderstellung der Coronella austriaca unter den Kärntner Schlangen 
Carinthia II, 175./95. Jahrgang, 285–290, Klagenfurt

  • Eintrittspreise 2017
    Normalpreise
    Erwachene: 14,00 €
    Kinder (4-15 Jahre): 8,00 €
    Studenten/ Grundwehrdiener: 13,00 € (Ausweis!)
  • Öffnungszeiten 2017
    Sommer: 09 - 18 Uhr
    Winter: 09 - 17 Uhr
    November geschlossen!
HAPP's Reptilienzoo

HAPP's Reptilienzoo